Zurück zur Vereinsübersicht Zurück Lieblingsverein

Mittelalterliche Bergstadt Bleiberg e.V.

1991 gegründet   •   37 Mitglieder   •   www.bergstadt-bleiberg.de

Stimmen:   1232

Unser Verein

Mittelalterliche Bergstadt Bleiberg e.V.

Bei archäologischen Grabungen eines der bedeutendsten Bergbauarchäologen Mitteleuropas- Herrn Dr. Wolfgang Schwabenicky- in den 70er Jahren wurden zahlreiche Überreste der einst von einem Wall umgebenen slawischen Bergstadt Blyberge (Bleiberg) aus dem 14. Jahrhundert entdeckt und waren Anregung zur Gründung des Vereins "Mittelalterliche Bergstadt Bleiberg e.V." im Jahre 1991.
Die freigelegten Fundamente der Gebäude der einstigen Bergstadt dienten dem Verein als Vorlage zur Rekonstruktion eines Straßenzuges auf seinem Schaugelände. Ziel ist es u. a., die Besiedlungs- und Bergbaugeschichte des Erzgebirgsvorlandes, speziell des Mittleren Zschopautals sowie das urbane Leben in einer hochmittelalterlichen Bergstadt für Besucher nachvollziehbar zu gestalten.
Gegenwärtig zählt der Verein 37 Mitglieder, darunter zahlreiche Kinder und Jugendliche, die in ihrer Freizeit in den "Häusern" ihrem mittelalterlichen Handwerk nachgehen. So können die Besucher z. B. dem Bader, dem Schmied, dem Seiler, dem Färber, dem Plattner, der Weberin und dem Schreiner bei deren Arbeit über die Schulter sehen und Wissenswertes über diese alten Gewerke und deren Bedeutung zur Sicherung des täglichen Lebens und Überlebens in einer Bergstadt des 14. Jahrhunderts erfahren.
Besucher finden bei uns kein "totes" Schaugelände vor, sondern eine weitestgehend belebte hochmittelalterlich nachgestaltete Siedlung, die in der BRD einmalig ist. All das sind Ergebnisse ungezählter Arbeitsstunden unserer Vereinsmitglieder und der Unterstützung durch ABM-, und anderer geförderten Maßnahmen.
Für alle, die am Leben im Mittelalter interessiert sind oder interessiert werden sollen, bietet unsere Anlage einen idealen Anlaufpunkt. Selbst Essen wie im Mittelalter ist bei unserem Tavernen-Wirt auf Bestellung möglich.

Dafür wollen wir das Preisgeld verwenden

Das Preisgeld soll zum weiteren Ausbau des Schaugeländes verwendet werden.

Jetzt bewerten


Das Voting ist seit dem 31.07.2012 beendet.
 
 
 

To view this page ensure that Adobe Flash Player version 10.1.0 or greater is installed.