Zurück zur Vereinsübersicht Zurück Lieblingsverein

Gnadenhof für Tiere e.V.

2010 gegründet   •   18 Mitglieder

Stimmen:   579

Unser Verein

Gnadenhof für Tiere e.V.

WIR ÜBER UNS...

Am 24.04.2010 wurde unser Verein
„GNADENHOF FÜR TIERE e.V.“
gegründet.
Mit 18 Mitgliedern, vielen Freunden und Nachbarn kämpfen wir um das Wohl unserer Tiere.
Zweck des Vereins ist es, den Tierschutzgedanken nach den geltenden Vorschriften zu vertreten.
Der Verein bemüht sich, alle Tiere, die in seine Obhut gelangen, bestmöglichst zu versorgen, zu betreuen, in ein artgerechtes neues Zuhause zu vermitteln, oder ihnen einen angenehmen Lebensabend zu gestalten.
Wir nehmen herrenlose Tiere als Fundtiere auf, deren Besitzer nicht zu ermitteln sind oder Tiere, die aus den unterschiedlichsten Gründen durch ihre Vorbesitzer nicht mehr artgerecht versorgt werden können.
Zur Zeit befinden sich mehrere Ziegen, darunter auch vier Jungtiere, Ponys, eine „Unfall-Katze“ und ein „verwaister“ Pfau in unserer Obhut.

Momentaner Tierbestand im Gnadenhof
Tiere im Gnadenhof
Name Tierart Geschlecht Nummer
Pascha Pony m DE 398 –8709112-79

Bianca Pony w DE 305 – 0570047-81

Seppi Pferd m DE 498 – 8709113-02
Beauty Pony w Fohlenschein 943/82
Bärbel Pferd w DE 387 – 8710030 - 97
Tarzan Pony m DE 398 – 8709115 - 94
Ajax Pony m DE 398 – 8709114 - 93
Jimmy Pony m DE 398 – 8717010 – 95
Jonny Pony m DE 398 – 8717011 - 98
Peggy Reitpony w DE 398 – 8709116 - 93
Wywy Pony w DE 398 – 8708955 - 96
Karli Lama m
Lucky Lama m

Ohne Namen
Zwerghasen/Kaninchen 15 Stück
Meerschweine 13 Stück
Chinchilla 2 Stück
Henri Katze m
Emi Katze w
Miezie Katze w
Daniel Katze m
Margot Truthenne w -
Schnuck Ziege w 67188
Fritz Ziege m 67187
Max Ziege m 55909
Helga Ziege w 55907
Flocke Ziege w
2 Jungtiere Ziegen w/w ohne
2 Jungtiere Schafe w/w ohne
Billy Mischlingshund m
Fix Mischlingshund m
Fox Mischlingshund w
1 Wachtel w Fundtier
5 Hühner w

Dafür wollen wir das Preisgeld verwenden

Wir betreiben ehrenamtlich einen Gnadenhof für Tiere. Diese sind größtenteils von Menschen übernommen, die sich ihre Tiere nicht mehr halten konnten (Gründe: altersmäßig, pflegeaufwendig, finanziell). Auch Fundtiere gehören zu unserem Klientel oder halt Tiere, die bei uns ihr Gnadenbrot erhalten. Dabei steht der Tierschutzgedanke im Vordergrund. Fast täglich erhalten wir herzzerreißende Anrufe, oft von alten Leutchen, die ihre Tiere nicht mehr versorgen können. Hinter jedem Anruf steht ein menschliches bzw. tierisches Drama (wird von uns geprüft) und verlangt wenigstens Trost. Um für die Tiere eine Art Honorar zu verdienen, besuchen wir Heimbewohner in Alten – und Pflegeheimen und stellen sie zu Streichelstunden zur Verfügung, die erwirkt bei diesen natürlich einen Augenblick von Heiterkeit und Frohsinn, kurz: es wertet das Leben ein wenig auf. Häufig sehen unsere ehrenamtlichen Helfer auch Freudentränen z.B. von Leuten, die das Bett nicht mehr verlassen können oder sogar von deren Angehörigen. Dieser „Verdienst“ reicht natürlich nicht aus und somit sind wir auf die Großzügigkeit und Barmherzigkeit von Spendern angewiesen. Es wäre sehr schön, wenn unsere Tiere auch auf Ihre geschätzte Großzügigkeit hoffen könnten.

Jetzt bewerten


Das Voting ist seit dem 31.07.2012 beendet.
 
 
 

To view this page ensure that Adobe Flash Player version 10.1.0 or greater is installed.